Flipping Death Podcast

Talthrough #59: Flipping Death


Mit Flipping Death haben wir uns mal wieder ein neueres Spiel ausgesucht. Vom Entwickler Zoink kommt hier ein herrlich abgedrehtes Abenteuer der jüngst verstorbenen Penny. Die darf den vollkommen überarbeiteten Tot vertreten und muss allerlei Geister- und Echtweltproblemen auf den Grund gehen. Beide Welten sind dabei im Zoink typischen 2D / 3D Look gehalten in dem alles so wirkt, als wäre es auf Pappaufsteller gemalt. Zudem ungewöhnlichen Stil kommen die total verrückten Charaktere. Nicht ein Bewohner von Peasent Town scheint einem normalen Alltag etwas abzugewinnen. Warum das Spiel unseren Podcastern Fabian und Pitt so gefallen hat erzählen wir euch im Detail im Flipping Death Podcast.

Gefallen euch abgedrehte Spiele mit einem ganz eigenen Stil? dann hört doch mal in unseren Pit People Podcast rein

Hier geht’s zum Spiel

Unsere Intro Musik ist wie immer von Gary Butterfield: www.duckfeed.tv

2 Kommentare

  1. Der Steam Client will mir zwar sagen, dass Flipping Death keinem Spiel ähnelt, dass ich sonst so spiele, und er demnach nicht weiß, ob es für mich relevant ist, aber euer spoiler-freier Podcast Auftakt, hat mir richtig Lust gemacht, es demnächst auszuprobieren.

    Dass es nicht allzu lang ist, ist auf jeden Fall ein weiterer Pluspunkt. Schon mal „Danke!“ für’s Besprechen!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.