Diablo 3 Podcast

Talkthrough #72: Diablo 3

Heute sprechen Piet, Paul und Fabian in unserem Diablo 3 Podcast über unsere Geschichte mit der Serie und wie sich das Spiel seit seinem Release in 2012 entwickelt hat. Diablo ist eine der Wenigen Spieleserien die mich seit meiner frühsten Jugend begleitet. Angefangen hatte alles in den 90ern. Diablo war ein Spiel wie ich keines vorher erlebt hatte. Meinen Avatar in die Tiefen unter Tristram in Echtzeit zu steuern war revolutionär. Meine ersten Multiplayer Erfahrungen die meine Eltern ein Vermögen gekostet haben, weil das Surfen über 56k Modem so schweinisch teuer war. Und noch heute klingt mir die schaurige Musik in den Ohren. Der Satz „Ah fresh meat.“ löst nostalgische Errinerungen in mir aus.

Diablo 2 war dann das erste Spiel das für mich zu einem Dauerbrenner wurde. Bis heute ist es für mich vermutlich eins der meist gespielten Spiele und das auch ohne Live Service Harken. Für Diablo 3 hatte ich also entsprechend große Hoffnungen. Es hat zwar etwas gedauert, aber mitlerweile wurden diese Hoffnungen erfüllt. Viel Spaß mit unserem Diablo 3 Podcast, in dem wir euch erzählen warum die Erfinder des Genres immernoch die Besten Spiele ihrer Art machen.

Für mehr düstere Fantasy empfehle ich mal unseren Witcher 3 Hearts of Stone Podcast zu hören. Im Gegensatz zu Diablo findet man da eine der best geschriebenen Videospiel Geschichten.

Hier geht’s zum Spiel

Unsere Intro Musik ist wie immer von Gary Butterfield: www.duckfeed.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.